Schottland 2016

Samstag

St. Peter’s Seminary
Spät am Nachmittag trafen wir in Cardross ein und machten uns auf den Weg zum St. Peter’s Seminary. Nachdem wir das alte Schloss von Kilmahew besuchten liefen wir weiter Richtung Seminary durch den parkähnlichen Wald, der auch anscheinend noch gepflegt wird, denn es waren neue Pflanzungen und neu gemulchte Wege zu sehen. Doch die Brücken, über den doch recht breiten Bach, waren alle versperrt oder kaputt, also den stabilsten Schrotthaufen rausgesucht und rüber. Am Seminary trafen wir, wie so oft auf unseren LP-Touren in Schottland, auf diese „schönen“ Blechprofil-Zäune. Am Haupteingang dann ein verschlossenes Tor und ein Wächter in einem Container, der als er uns dann endlich bemerkte, uns ganz freundlich auf das Gelände ließ. Vielen Dank noch mal an den Wachmann! Nun konnten wir das Gelände frei erkunden. Von dem alten römisch-katholischen Priesterseminar waren nur noch ein paar Treppenreste zu sehen, doch die die Ruine des 1966 neuen Seminary wirkt schon sehr skurril und beeindruckend. Wer mehr wissen möchte kann gern hier bei Wiki weiter lesen:
Hier noch ein Nachrichtenvideo von BBC von Januar 2015:

Große Halle



Obere Balkone



Keller


Hier noch ein Panorama von der Bruichladdich Distillery auf Islay: